Lieferung innerhalb von 3-5 Tagen.

Live-Support-Chat Mehr erfahren

💥 B-Ware 💥 Jetzt zuschlagen!

Die Lumis-Serie im Praxistest von Marina Radon

Die Lumis-Serie im Praxistest von Marina Radon

Anna Münzebrock |

In der Hochzeits- und Paarfotografie geht es darum, besondere Momente und die einzigartige Beziehung zweier Menschen kreativ einzufangen. Eine Fotografin, die bereits seit mehr als einem Jahrzehnt in diesem Bereich tätig ist und sich seitdem mit ihrer unaufgeregten und persönlichen Bildsprache einen Namen gemacht hat, ist Marina Radon. Um bei einem speziell und von langer Hand geplanten Shooting in einer Burg in Südtirol ihre Vision von rustikalen, aber doch auch cleanen Bildern wahr werden zu lassen, bedient sie sich unserer LUMIS-Stablichter.

Hochzeitsfotografie

Die Vielfalt an Szenen, Posen und Aufbauten erweist sich dabei als ideal, um die LUMIS-Serie auf Herz und Nieren zu testen.

Wer ist Marina und was macht ihre Arbeit als Fotografin aus?

Vielleicht ist Marina Radon, die viele unter ihrem Label Marina Photography kennen, schon dem ein oder anderen Leser bekannt, schließlich handelt es sich bei dem weiter unten genauer beschriebenen Shooting um die zweite Zusammenarbeit mit ihr. Marinas Fotografie zeichnet sich durch eine Unaufgeregtheit aus, die auf Pärchen- und Hochzeitsfotos für einen besonders natürlichen Eindruck sorgt.

Hochzeitsfotografie

Schon seit längerer Zeit bedient sich die professionelle und erfahrene Fotografin, die für Events in Deutschland und im Ausland gebucht wird, der Produkte von Rollei. Diese zeichnen sich ihrer Ansicht nach durch ihre Robustheit, das geringe Gewicht, die einfache Bedienung und ihre Langlebigkeit aus. Da Marina am liebsten mit Available Light arbeitet oder beim Einsatz von Kunstlicht den Eindruck des natürlichen Lichts erhalten möchte, erweisen sich das LUMIS I-Light RGB und die weiteren Lichter der LUMIS-Serie als ideal für ihren unverkennbaren fotografischen Stil.

Hochzeitsfotografie

Bei diesen Setups kamen die LUMIS-Stablichter zum Einsatz

Da es sich beim Shooting auf dem historischen Schloss Bellermont in Südtirol um ein genau koordiniertes Vorhaben handelte, bei dem ein mehrköpfiges Team dirigiert werden musste, bediente sich Marina bewusst eines LUMIS Glow RGB und anderen Varianten aus der beliebten Serie. Aufgrund der Weitläufigkeit des Areals blieb pro Setup nicht viel Zeit, sodass auf sämtliche Geräte und damit auch das verwendete Kunstlicht Verlass sein musste.

Das erste Set des Shootings befand sich am Pool des Schlosses. Hier wurden zwei Stablichter kombiniert und weitere Exemplare wurden links und rechts hinter den Holztrennwänden versteckt, um somit eine natürlich wirkende, akzentuierte Beleuchtung zu garantieren.

Hochzeitsfotografie

Im eleganten Rittersaal war das zweite Set, das Tablesetting, aufgebaut. Dieses hatte die Fotografin in einer Dreier-Kombination nebeneinander einfach auf die Tischplatte gelegt. Dank der präzisen Steuerung der Lichter wurde bei den dekorativen Blumen, die von unten angestrahlt wurden, ein zeitloser Porzellan-Effekt erreicht.

Hochzeitsfotografie

Auch im dritten Setting griff Marina auf ein LUMIS I-Light zurück. Dieses hat sie in der Hand gehalten und konnte so individuell und schnell den Schein auf das Motiv lenken, um sogenannte Glanzlichter zu erzeugen.

Hochzeitsfotografie

Das Fazit der Wedding-Fotografin zu den LUMIS I-Lights und dem LUMIS Glow RGB

Marina ist mit den Ergebnissen rundum zufrieden und stolz darauf, dass die Bilder für sich sprechen. Besonders überzeugten sie die einfache Handhabung, die kompakte Größe und das geringe Gewicht der beiden Lichter.

Hochzeitsfotografie

Problemlos findet beispielsweise ein LUMIS I-Light RGB-Stablicht in der Kameratasche Platz und kann aufgrund des verbauten Akkus jederzeit verwendet werden. Marina ist zudem davon begeistert, dass sich mehrere LUMIS I-Lights bei Bedarf mit wenigen Handgriffen miteinander verbinden lassen, wenn es doch einmal etwas mehr Licht für die Ausleuchtung benötigt. So ist in wenigen Sekunden aus einer Mini-Stableuchte ein großer Lightstick gezaubert.



In Zukunft möchte Marina das LUMIS I-Light RGB aufgrund der praktischen Lichteffekte nicht nur für ihre Fotosettings, sondern auch vermehrt bei der Erstellung kurzer Videos verwenden.

Auch Sie sind mit dem LUMIS I-Light RGB kreativ geworden? Dann markieren Sie uns gerne unter dem Hashtag #rolleicreate bei Instagram und Facebook. Wir sind sehr gespannt auf Ihre Ergebnisse.


Mehr von Marina Radon

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.